Büren: 02951 9857-0 | Bad Wünnenberg: 02953 9857-0 | Paderborn: 05251 28899-0

Der Familienverbund von einst und das Leben verschiedenster Generationen unter einem Dach, sind für viele heute ein selten gewordener Traum. Die Kinder zieht es in die Welt für Studium, Beruf oder die eigene Familie.

Nicht selten erteilen Eltern gerade einem der in ihrer Nähe gebliebenen Kinder eine Generalvollmacht. Mit dieser sollen dann u.a. die Geschäfte des täglichen Bedarfs erledigt werden.

Der Vollmachtnehmer ist dem Vollmachtgeber dabei zur Auskunft und Rechenschaft verpflichtet. Nach dem Tod des Vollmachtgebers geht dieser Anspruch auf den oder die Erben über.

Diese können dann von dem Bevollmächtigten verlangen, für jeden einzelnen Betrag Rechenschaft abzulegen und die Verwendung für den Vollmachtgeber nachzuweisen. Hier lauert dann plötzlich ein beträchtliches Streitpotential, dass sich leicht vermeiden lässt.

Rechtsanwalt Ringo Grenz zeigt in unserem aktuellen Kurzvideo ein Lösungsbeispiel.

Weitere Informationen finden Sie in den Bereichen Erbrecht sowie Erben und Übertragen.

 

Ringo Grenz Rechtsanwalt
RINGO GRENZ
Tel. (05251) 28899-0
Fax (05251) 28899-29
ringo.grenz@rehmann.de
Bahnhofstraße 32, 33102 Paderborn